Hotline: 0231 - 53471100RatgeberVersandkostenfrei ab 20 € Service
Deine Suche ergab leider keine Treffer

Leider ergab deine Suche nach "" keine Treffer.

Das tut uns leid ...

Reboarder: Rückwärtsgerichtete Kindersitze schützen dein Kind

Eltern suchen bei allen Produkten den größtmöglichen Schutz für ihr Baby. Sicherheit hat bei Autositzen ebenfalls oberste Priorität. Aktuelle Studien zeigen, dass ein rückwärtsgerichteter Autokindersitz (Reboarder), das Risiko von Schäden im Hals- und Nackenbereich nach einem Unfall effektiv senkt. Bei einem Frontalaufprall verteilt sich die Stoßkraft auf die gesamte Wirbelsäule. Bei Kleinkindern ist etwa 25 % des Körpergewichts auf Kopf und Hals verteilt, daher ist eine Stabilisierung der noch wenig entwickelten Nackenmuskulatur absolut notwendig. Von Experten wird empfohlen, das Kind so lange wie möglich in einem Reboarder zu transportieren. Babyschalen, die zur Kindersitzgruppe 0 oder 0+ zählen und von Geburt an eingesetzt werden, sind immer Reboarder, die entgegen der Fahrtrichtung angebracht werden. Doch was ist danach? Die Hersteller stellen sich auf diese neuen Erkenntnisse ein und produzieren zusätzlich rückwärtsgerichtete Autokindersitze für ältere Kinder bis zu vier Jahren. Wir haben die wichtigsten Fakten zu Reboardern anschaulich als Infografik in unserem Ratgeber für dich bereitgestellt.

Isofix: Schneller Einbau mittels Basisstation

Mittels Isofix Basis wird der Kindersitz oder die Babyschale fest mit dem Auto verbunden. Die Isofix bleibt permanent im Auto installiert und der Kindersitz wird nur noch auf die Basisstation geklickt. Die andere Möglichkeit beim Einbau ist das Anschnallen mit dem Gurt des Autos. Dies muss jedoch anders als beim Isofix-System jedes Mal erfolgen und ist dadurch fehleranfälliger.

Die Sitzerhöhung für die kurze Fahrt in einem anderen Auto

Ab einem Körpergewicht von etwa 15 kg können Kinder auf einer einfachen Sitzerhöhung mitfahren. Für kurze Fahrten im Auto der Oma oder anderer Familienmitglieder ist das praktisch. Wem der Umzug eines integrierten Kindersitzes in ein anderes Auto mit zusätzlichem Montageapparat zu aufwendig ist, der hat mit einer Sitzerhöhung weit weniger zu kämpfen. Für kleine Kinder oder lange Fahrten ist sie allerdings nicht zu empfehlen. Wenn die Kleinen einschlafen, kippen sie meist zur Seite und rutschen aus dem Gurt heraus. Deshalb ist bei einer Sitzerhöhung regelmäßig die Gurtung an die Maße des Kindes durch ein Umleiten oder Polstern anzupassen. Nackenstützen stabilisieren und betten den Kopf deines Kindes. Einen kompakten, sicheren Autokindersitz kann eine Sitzerhöhung in Bezug auf Unfallsicherheit nicht ersetzen.

Damit dein Baby gerne mitfährt: Kindersitzspielzeug und Zubehör

Gestalte den Sitzplatz für dein Baby positiv und abwechslungsreich. Ein Kuscheltier oder ein Spielzeugmobile machen die Autofahrt für Kinder angenehmer. Achte aber darauf, dass du immer freien Zugang zum Autositz hast und wichtige Funktionen wie die Gurtung durch Spielzeug nicht blockiert sind.

Für die Autofahrt in den Urlaub ist auf jeden Fall ein Sonnenschutz für den Sitzplatz des Babys sinnvoll. Ein Sonnenschutzrollo oder eine Sonnenblende mit Saugknöpfen schützt dein Baby vor blendenden Sonnenstrahlen. Hinter einer abgedunkelten Scheibe fallen dem kleinen Mitfahrer bestimmt schnell die Augen zu.

Manches Autositz-Spielzeug ist jedoch nicht nur für dein Baby sinnvoll. Es erleichtert auch dir die Fahrt, indem du dein Baby besser im Blick hast. Durch einen niedlichen Rücksitzspiegel kannst du dein Baby vor allem bei einem Reboarder sehen und lässt dich somit nicht ablenken, weil du dich während der Fahrt umdrehst.

Mit weniger PS unterwegs: Fahrradsitze für Kinder

Ob im Urlaub oder einfach für den kurzen Ausflug in den Supermarkt: In einem hochwertigen Kinder-Fahrradsitz ist dein Liebling immer mit dabei und gut geschützt im Straßenverkehr unterwegs. Achte bei Fahrradsitzen auf die Gewichtsangaben des Herstellers. Nimm dein Baby erst auf dem Fahrrad mit, wenn es sicher und selbstständig sitzen kann. Wichtige Merkmale eines guten Fahrradsitzes sind eine bequeme und sichere Gurtung, robustes und nicht splitterndes Material sowie eine einfache und stabile Montage.

Alternativ zu einem Fahrradsitz kann vor allem für längere Radtouren durch die Natur ein Fahrradanhänger interessant sein. Hier haben ein oder mehrere Kinder Platz, sind vor Wind und Wetter geschützt und sie haben es bequem. Auf viel befahrenen Straßen ist dennoch davon abzuraten einen Kinderanhänger zu benutzen.


Ausgewählte Auto- und Kindersitze von babymarkt.de:

Aufbauend auf unserem Sortiment und in Verbindung mit unseren Kundenbewertungen können wir folgende Produkte besonders empfehlen:

BeSafe Kindersitz iZi Combi X4 ISOFIX Premium Car Interior

Mit dem BeSafe Kindersitz iZi Combi X4 ISOFIX Premium Car Interior gehst du garantiert auf Nummer sicher! Der BeSafe Kindersitz iZi Combi X4 bietet ein innovatives Verstellungssystem der ISOfix Arme, das sich den Bedürfnissen deines Kleinen anpasst und maximale Sicherheit gewährleistet. Die speziellen ISOfix Arme sind nämlich stufenweise verstellbar. So wächst der Kindersitz praktisch mit deinem Kind mit. Wenn dein Baby noch klein ist, kannst du den Kindersitz einfach an die Rückenlehne des Fahrzeuges platzieren und auf diese Weise 10 Zentimeter mehr Platz im Auto schaffen. Sobald dein Kind etwas größer wird, zieh die speziellen ISOfix Arme im Handumdrehen aus und im Nu hat dein kleiner Autopassagier die nötige Beinfreiheit. Die simple Installation und die schnelle Einrichtung der passenden Größe sind bei dem BeSafe Kindersitz iZi Combi X4 ein Kinderspiel.

Kiddy Kindersitz Phoenixfix 3 Onyx Black

Der Kiddy Kindersitz Phoenixfix 3 dient perfekt als treuer und Schutz bietender Begleiter bei kleineren und größeren Spritztouren mit deinem kleinen Insassen. Die abnehmbaren Sitzkissen ermöglichen eine jahrelange Verwendung des Kindersitzes. Angefangen bei einem Alter von ca. 9 Monaten (9 kg Körpergewicht) bis zu einem Alter von 4 Jahren (18 kg Körpergewicht). Das innovative und energieabsorbierende Hochleistungsmaterial bietet höchsten Schutz, vor allem im sensiblen Kopf- und Schulterbereich deines Kindes. Zusätzliche Sicherheit ist durch das neue Fangkörpersystem geboten. Im Falle eines Unfalls absorbiert der eingebaute Fangkörper die auftretende Energie, ähnlich wie ein Airbag. Außerdem verfügt der Kiddy Kindersitz Phoenixfix 3 über ein „Kiddy Shock Absorber“, der die auftretende Energie am Drei-Punkte-Gurt bei einem Unfall in sich aufnimmt. Mit dem Kiddy Kindersitz Phoenixfix 3 kannst du deinen kleinen Schatz mit einem sicheren Gefühl im Auto transportieren.

JOIE Babyschale Gemm Universal Black - Die ersten Ausflüge erleben

Mit kuscheliger Neugeboreneneinlage begleitet die JOIE Babyschale Gemm Universal Black dich und dein Baby von der ersten Fahrt an. Die gepolsterten Gurt- und Schnallenüberzüge des 5-Gurt-Systems schützen dein Baby vor Scheuern und starkem Zug. Die Babyschale ist mit allen JOIE Kinderwagen im Travel System kompatibel und lässt sich mit Maxi-Cosi-Adaptern zusätzlich an anderen Buggys anbringen. Ein ausziehbares Sonnenverdeck und der geschwungene Boden zum Schaukeln und Entspannen, machen die Babyschale auch außerhalb des Autos zu einem komfortablen Begleiter.

CYBEX Silver Kindersitz Pallas 2-fix - Der Begleiter für viele Jahre

Dieser Autositz begleitet dich und dein Kind von 9 Monaten bis 12 Jahren. Als Sitz der Gruppe 1 schützt er dein Kind bei einem Frontaufprall mit tiefenverstellbaren Sicherheitskissen ähnlich einem Airbag. Als Autokindersitz der Gruppe 2/3 verfügt der CYBEX Silver Pallas 2-fix über ein innovatives Seitenaufprallschutz-System mit Seitenprotektoren (L.S.P.). Die patentierte 3-fach neigungsverstellbare Kopfstütze verhindert ein Nach-Vorne-Kippen des Kopfes. Dies bietet eine erhöhte Sicherheit für den Kopf- und Nackenbereich, sowie eine komfortable Schlafposition in Ruhephasen. Der Sitz kann mit dem ISOfix Connect System im Auto installiert werden, ist aber nicht zwingend notwendig.

Aus unseren Kundenbewertungen: „Gutes Produkt, sehr sicher. Die Anbringung war kinderleicht und würde es jede Eltern empfehlen.“

„Super Qualität, Einfache Handhabung, Sehr robust!“

BRITAX RÖMER JOCKEY COMFORT NICK - Der Fahrradsitz

Wer seinen Schatz auf dem Fahrrad mitnimmt, verlässt sich auf die Sicherheit eines Fahrradsitzes. Der BRITAX RÖMER Jockey Comfort Nick ist in unserem Shop äußerst beliebt. Mit stabilem Gurtsystem, verstellbarer Kopfstütze und einstellbarer Rückenlehne ist der Sitz individuell anpassbar und bietet optimalen Rundumschutz für Kinder.

Aus unseren Kundenbewertungen:„Ganz toller Sitz, Kind fühlt sich wohl auch dank verstellbarer Lehne und ist gut gefedert.“

„Ein Fahrradsitz, wie er nicht besser sein kann. Sehr gute Verarbeitung. Großzügige Polsterung. Kann der Größe des Kindes gut angepasst werden. Tolle Sitzform, dadurch sitzt das Kind sehr bequem.“


Checkliste: Was du beim Kauf von Kindersitzen beachten musst

Die richtige Gewichtsklasse

Informiere dich in den Produktinformationen über den passenden Kindersitz für das Alter, das Gewicht und die Größe deines Kindes. Es gibt viele gute Autositze, die für mehrere Jahre treue Dienste in deinem Auto leisten. So fährt dein Kind lange sicher im Auto mit.

Die richtige Sitzposition

Einer aktuellen Studie zufolge sind Reboarder fünfmal sicherer. Experten raten nach neuesten Erkenntnissen dazu, das Kind so lange wie möglich rückwärtsgerichtet zu transportieren. Bei einem Unfall im herkömmlichen Kindersitz strapaziert die Stoßkraft die noch wenig entwickelte Hals- und Nackenmuskulatur des Kindes. Ein Autositz entgegen der Fahrtrichtung verteilt diese Stoßkraft auf die gesamte Wirbelsäule und dämpft sie so ab.

Eine einfache Montage und sicherer Halt

Ein Autositz sollte leicht und intuitiv zu montieren sein, beispielsweise durch eine Isofix-Basisstation. Dies minimiert das Risiko einen Fehler beim Einbau zu machen und die Umbaumaßnahmen bei einem Autowechsel gehen leichter von der Hand. Achte bei deinem Autokindersitz auf den korrekten Einbau und prüfe, ob dieser sicher sowie stabil sitzt.

Ein bequemes Sitzpolster und nützliches Zubehör

Besonders für Neugeborene oder lange Touren ist ein bequemes Sitzpolster für deinen Schatz unentbehrlich. Auch Spielzeug für das Auto und ein effektiver Sonnenschutz an der Scheibe macht es für die Kleinen angenehmer. Für den Fahrer ist ein Rücksitzspiegel im Auto unentbehrlich. Vor allem bei Reboardern hast du dein Baby durch das praktische Kindersitz-Zubehör besser im Blick und kannst dich auf die Fahrt konzentrieren.


Beim Kauf eines Kindersitzes gilt es, viele verschiedene Faktoren zu beachten. Wir helfen dir bei der Auswahl und sind mit unserem Sicherheitsversprechen auch nach dem Kauf für dich da. Unser Produktratgeber ergänzt unsere Checkliste und hilft dir bei der Auswahl. Wir wünschen dir tolle Ausflüge und allzeit gute Fahrt mit deinem Kind.

Dein Team von babymarkt.de!



Weiterlesen ...